Für wen

Die Luzerner Höhenklinik Montana liegt herrlich eingebettet in Waldnähe und bietet eine atemberaubende Sicht auf die höchsten Gipfel der Walliser Alpen. Die Rehaklinik arbeitet mit allen Krankenkassen der Schweiz zusammen und steht somit allen Patientinnen und Patienten – für die Rehabilitation mit entsprechender ärztlicher Überweisung – offen.

Die Luzerner Höhenklinik Montana ist ein Haus mit Geschichte. Seit 1952 wird die Klinik vom Kanton Luzern geführt und hat in diesen vielen Jahren zahlreichen Menschen wieder zu einem selbständigen und autonomen Leben zurückgeholfen. Die hervorragenden medizinischen Leistungen sind ein wichtiger Aspekt. Zusätzlich heilend, wagen wir zu behaupten, wirken der Blick aus dem Fenster, die Höhenluft und das herzliche Lachen, das man Ihnen in unserem Haus schenkt. 

Voraussetzungen für eine stationäre Rehabilitation

  • Einweisung durch den Hausarzt, die Hausärztin oder durch das Krankenhaus
  • Die Klinik steht allen Grundversicherten und Zusatzversicherten aus der ganzen Schweiz offen.
  • Sie benötigen eine Kostengutsprache der Krankenversicherung. Darum kümmern wir uns, sobald wir das Einweisungsgesuch Ihres Arztes oder des Krankenhauses in den Händen haben.
  • Selbstzahler aus dem In- und Ausland 

Wer sind unsere Patientinnen und Patienten?

Die Luzerner Höhenklinik Montana ist offen für alle Patientinnen und Patienten, die eine Therapie im Behandlungssprektum der Klinik benötigen. Wir sind spezialisiert auf Krankheiten der Lunge und der Atemwege. Haben Sie einen Eingriff am Herz, Rücken oder Bewegungsappart hinter sich, sind unsere Fachärzte und Therapeuten erste Wahl. Auch die internistisch-onkologische Rehabilitation zählt zu unseren Fachgebieten. Menschen mit psychosomatischen Erkrankungen finden bei uns heilsame Natur und wirkungsvolle Therapieformen. Immer mehr Burnoutpatienten wählen Montana für ihre Genesung. In unserem Schlaflabor – natürlich modern und mit der neusten Technik ausgestattet – führen wir Schlafabklärungen durch. Wir nehmen Patientinnen und Patienten aus allen Versicherungklassen, aus allen Kantonen und auch aus dem Ausland auf. Wählen Sie für Ihre Rehabilitation die Luzerner Höhenklinik Montana dürfen Sie von uns Behandlungen und Therapien erwarten, die voll und ganz Ihren Bedürfnissen entsprechen, frische Bergluft und eine Extraportion Freundlichkeit inklusive.

Wer trägt die Kosten? 

Ihre Krankenkasse deckt, nach Erhalt der gültigen Kostengutsprache, die Kosten für die stationäre Rehabilitation – insbesondere wenn Sie über eine Spitalzusatzversicherung (allgemein ganze Schweiz, halbprivate oder private Zusatzversicherung) verfügen. Sollten Sie ausschliesslich im Versicherungsmodell Wohnkanton (OKP) versichert sein, informieren Sie sich zuvor über etwaige anfallende Kosten, welche nicht von ihrer Krankenkasse übernommen werden. In verschiedenen Kantonen der Schweiz (Luzern, Wallis, Nidwalden und für die Pneumologie des Kantons Uri) befindet sich die Luzerner Höhenklinik Montana auf der Spitalliste, was einen Eintritt in der OKP Versicherung möglich macht. Je nach festgelegten Tarifen der weiteren Kantone (Referenztarife) ist auch dort ein Eintritt in der OKP möglich. Sie wünschen nähere Angaben? Die Klinik gibt Ihnen selbstverständlich gerne Auskunft über zu erwartende Kosten. Rufen Sie uns an (Tel. 027 485 82 82) oder kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular (zum Kontaktformular). Eine Auflistung der Tarife finden Sie hier: Tarife.

Sie sind Selbstzahler oder ein Patient, eine Patientin aus dem Ausland? Dann ist nach vorheriger Rücksprache mit dem Aufnahmebüro am Eintrittstag ein Depot zu hinterlegen. 

Je nach Krankenkassendeckung werden Sie in der privaten, halbprivaten oder allgemeinen Abteilung untergebracht. Sind Sie privat- oder halbprivat-versichert, geniessen Sie eine enge Betreuung durch die Chefärzte, ein komfortables Einzelzimmer mit Südsicht und dazu kostenloses TV und Internet. Selbstverständlich kommen auch Patienten mit einer allgemeinen Versicherung in den Genuss einer exzellenten Behandlung und Betreuung. Das garantieren wir.

zurück