Start » Artikel verschlagwortet mit » Pflege

\ \ \

Wolfgang Oster – geübter Blick ins Weite

Wolfgang Oster, der seit 1. August 2015 die Pflegeleitung der LHM innehat, ist weite Wege gegangen. 1968 wurde er im Saarland geboren. Das ist von der Schweiz aus gesehen “sehr weit oben”. Aber Oster arbeitete “sehr tief unten”, im Untertagebau, und ging mechanischen Tücken und Problemen nach. “Da waren ausschliesslich Männer am Werk, die fragten […]

Interdisziplinarität – im Pflegefach sehr wichtig

\ \ \ \ \ \ \ \

Interdisziplinarität – im Pflegefach sehr wichtig

                        Im Gespräch mit Wolfgang Oster war zu erfahren, wo der Leiter Pflege der LHM seine Schwergewichte legt. Wobei gleich zu sagen ist, dass Oster in jedem Mitarbeitenden zuerst den Menschen sieht. Mit jedem Wechsel wechseln Gesichter und Charaktere im Team. Jeder Pflegedienstleister erfährt […]

Pflege verdient eine starke Aufwertung

\ \ \ \ \ \ \

Pflege verdient eine starke Aufwertung

Pflege ist anspruchsvoller geworden und gewinnt stark an Bedeutung. Dem tragen die Ausbildung und das tägliche Engagement Rechnung, nicht aber die Rechtsgrundlage. Hier steckt die Pflege noch immer im Status einer Hilfskraft. Und genau das will die Parlamentarische Initiative des Berner SVP-Nationalrates Rudolf Joder ändern. Die Vorlage, die von der Nationalratskommission (SGK) mit 19 zu 3 Stimmen angenommen […]

\ \

“Das soziale Umfeld trägt mich mit”

“Ich bin sehr zufrieden, ich würde die LHM jederzeit weiter empfehlen”, sagt eine Patientin, und nennt als einen von vielen Gründen die Ärzte, allen voran Dr. med. Helena Shang, und sie nennt auch den Psychologen, Willy Amherd, “ich habe sehr viel gelernt von ihm”. Die Therapeuten seien alle 1a, sagt sie, sie würden sich mit […]

Anita Heggli, Leiterin Pflege: “authentisch sein”

\ \ \ \ \ \ \

Anita Heggli, Leiterin Pflege: “authentisch sein”

Geboren ist Anita Heggli im Kreisspital Muri und heimatberechtigt ist sie in Müswangen. Aufgewachsen ist sie im Aargauischen, nämlich im Freiamt, genauer in Fischbach- Göslikon. Der frühere Chefarzt, Dr. med. Werner Karrer, hatte ihren Freiämter Dialekt sofort erkannt, als er sie 2011 in sein Team aufnahm. Anita Heggli hat in Wettingen das Pädagogisch-soziale Gymnasium PSG […]

\ \ \ \ \ \ \

“Ich fühle mich hier gut betreut”

Der Patient, der diesmal zum “Montana Talk” erschien, kurvte auf dem Rollstuhl in den Raum. In den öffentlichen Bussen von Montana hat er damit Probleme, im Taxi Hess glücklicherweise nicht. Dieser Shuttle-Dienst wird ihn bald nach Hause bringen, beziehungsweise in ein Pflegeheim, denn der Patient braucht auf längere Zeit Unterstützung. In der LHM ist er […]

Kuno Hendrich: „Sensibilität und Erfahrung!“

\ \ \ \ \ \ \ \ \ \

Kuno Hendrich: „Sensibilität und Erfahrung!“

  Er leitet die Pflege in jener Station der LHM, die sich ausschliesslich mit Psychosomatik befasst. Kuno Hendrich, den es von Deutschland in die herrliche Alpenwelt von Montana verschlagen hat, weiss um die Weite, die seine Aufgabe mit sich bringt: Hier durchleben Patienten Höhen und Tiefen, jeder bringt seine Biografie mit und reagiert anders, oft […]

Fachleute in der Pflege der LHM

\ \ \ \ \ \ \

Fachleute in der Pflege der LHM

In der Pflege verfügt die Luzerner Höhenklinik Montana über ein grosses Mass an Kompetenz. Woher stammt eigentlich dieses Wissen und Können? Da steckt nicht nur viel „Learning by doing“ drin, also Lernen im Berufsalltag, und ein unablässiges Engagement hinsichtlich Qualität und Qualitätsverbesserung. Sondern auch eine grundsolide Ausbildung der Arbeitskräfte auf den Stationen. Darüber kann Anita […]

Ihre grösste Freude: das Gespräch

\ \ \ \ \ \ \

Ihre grösste Freude: das Gespräch

Sie gehört zu den Lernenden der Luzerner Höhenklinik Montana: Tatjana Wyssen aus Susten. Sie ist erst sechzehn, aber ihre Vorstellungen zeigen Reife. Sie wollte schon immer Kontakt mit Menschen haben und diesen helfen können, wenn und wo es nötig war. Eine Tante arbeitet im Spital, eine Cousine in der LHM, da schickte sie ihre Bewerbung […]

Der erste Tag der Lehre – “etwas viel auf einmal!”

\ \ \ \ \ \ \ \

Der erste Tag der Lehre – “etwas viel auf einmal!”

Sie sind erst vor kurzem als Lernende bei der Luzerner Höhenklinik Montana eingetreten: Andréa Summermatter (15) und Magdalena Polizovska (16). Aber sie machten schon am ersten Tag ein fröhliches Gesicht: „Es geht ganz gut. Obwohl: Es ist alles etwas viel auf einmal.“ Beide haben zuerst einige Tage lang geschnuppert in der LHM und kennen einiges bereits. […]

Seite 1 von 3123