Marcus Hesse – neuer LHM-Chefarzt

Chefarzt Dr. med. Marcus Hesse

Dr. med. Marcus Hesse, der seit Frühjahr 2014 als Chefarzt neu in der Leitung der Luzerner Höhenklinik Montana mitwirkt, stammt aus Münster (Westfalen) und hat nach dem Abitur am Gymnasium Schloss Neuhaus an der Universität Münster Medizin studiert und dort auch doktoriert.

Seine berufliche Tätigkeit hat Dr. Hesse zu verschiedenen Kliniken geführt – Hamburg, Paderborn, Villingen usw. -, aber auch in eine stattliche Reihe Fachgebiete hinein: Dialyse, Lungenerkrankungen, Kardiologie usw. 2003/04 arbeitete er am Lindenhofspital in Bern. Er absolvierte die Facharztprüfung in Innerer Medizin und vertiefte sein Wissen und Können vorab in Pneumologie (Schwerpunktsbezeichnung) und Schlafmedizin (Zusatzbezeichnung). Pneumologische und muskuloskelettale Rehabilitation, Diagnostik, Kardiologie, sie bilden Stärken im Werdegang von Dr. Hesse. Zuletzt war er Chefarzt an der Asklepios Nordseeklinik Westerland/Sylt. Das ist eine Akutklinik für Innere Medizin und gleichzeitig ein Pneumologisches AHB- und Rehabilitationszentrum.

Ein Deutscher im Wallis – Dr. med. Hesse kennt die Schweiz sehr gut, zunächst von Ferienaufenthalten her. Es zieht ihn in die Berge, auf die Skier, aber auch auf das Motorrad, mit dem sich Schweizer Pässe erobern lassen. Er ist verheiratet, seine Frau stammt aus Süddeutschland. Beide sind kulturell stark interessiert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

7 + 3 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>