Das Aufnahmebüro – wo die Fäden zusammenlaufen

Rigert Sabrina

Was macht eigentlich das Aufnahmeteam, das im Erdgeschoss der Luzerner Höhenklinik in Montana untergebracht ist? Sabrina Rigert erklärt es gerne. Hauptaufgaben des Aufnahmebüros sind die Entgegennahme der Anmeldungen und die Erfassung der Dossiers. Patienten können sich nicht selber anmelden. Der grösste Teil der Einweisungen kommt daher von dem Luzerner Kantonsspital und seinen Partnern sowie anderen Spitälern. Diese Stellen machen die nötigen Gesuche bei den Krankenkassen selber. Dazu kommen Ärzte und Psychologen, bei denen das Aufnahmeteam der LHM die Gesuche einreicht. Gelegentlich rufen Patienten an, um sich über die Höhenklinik zu informieren.

Ist der Weg nach Montana frei, regelt das Aufnahmebüro mit dem Patienten den Eintrittstermin. Dann geht ein schriftliches Aufgebot an den Patienten, ausgestattet mit den nötigen Unterlagen, damit sich der Patient auf den bevorstehenden Klinikaufenthalt einstellen kann.

Taxi Hess, der gut eingespielte Shuttle-Dienst der LHM, bringt regelmässig solche Patienten zwischen 11 und 12 Uhr bis zur Reception der Klinik. Ist der Patient in der Klinik angekommen, wird er begrüsst, auf sein Zimmer geführt und über das Wichtigste informiert. Dann folgt am Nachmittag Eintrittsuntersuchung und -gespräch.

Ihre Fragen werden die Patienten laufend los, im Umgang mit der Pflege, der Reception oder dem Aufnahmebüro. Mehr wird an der Patienteninformation vermittelt, und zwar von Anita Heggli, der Leiterin Pflege, oder von Fabian Wenger, dem Leiter Betriebswirtschaft der Klinik.

Naturgemäss figurieren die Luzerner zahlenmässig an der Spitze der Patientenliste. Weitere kommen aus den Kantonen Obwalden, Nidwalden, Schwyz und Uri. Seit die LHM auf der Spitalliste des Kantons Wallis steht, hört man in Patientenkreisen auch vermehrt das schöne Walliserdeutsch. Eher selten sind Patienten aus den Kantonen Bern, Tessin, Aargau, Zug, Zürich und Waadt. Sie alle werden dank Aufnahmeteam, das von Wolfgang Oster geleitet wird und dem ausser Sabrina Rigert auch Tobias Grand angehört, kompetent empfangen. Hier laufen die Fäden der Klinik zusammen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

97 − = 87

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>